top of page
  • AutorenbildChris Schorpp

Was deine Gedanken und Gesundheit miteinander verbindet


Denkender Mann


Unsere Gedanken haben einen stärkeren Einfluss auf unsere körperliche Gesundheit, als wir es uns oft vorstellen können. Eine negative Denkweise kann zu Stress, Angst und Depression führen, was wiederum unsere körperliche Gesundheit beeinträchtigen kann. Andererseits können positive Gedanken uns helfen, ein gesundes und ausgeglichenes Leben zu führen.

Beispielsweise können regelmäßige meditative Übungen helfen, unseren Geist zu beruhigen und unseren Körper zu entspannen. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die regelmäßig meditieren, ein gesünderes Herz-Kreislauf-System und ein stärkeres Immunsystem haben. Die Praxis der Achtsamkeit kann auch helfen, die Cortisolwerte zu senken, das Hormon, das mit Stress assoziiert wird.

Unser Coach und Trainer Chris Schorpp hat einen ausführlichen Artikel zum Thema Mindset und körperliche Gesundheit geschrieben. Diesen Artikel findest du hier.



14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page