top of page
  • AutorenbildChris Schorpp

Wissensbissen: Jungbrunnen


Eine veränderte Denkweise kann unser Leben um mehrere Jahre verlängern. Obwohl das Altern im Allgemeinen als biologisch bedingter Prozess angesehen wird, weist die Literatur zunehmend auf die Bedeutung psychologischer Faktoren im Alterungsprozess hin, insbesondere auf altersbezogene Stereotype oder kognitive Denkweisen. Solche Stereotypen spiegeln die Selbst- und Fremdwahrnehmung wider und können einen starken Einfluss auf die Gesundheit und die Lebenszufriedenheit haben, insbesondere durch sich selbst erfüllende Prophezeiungen.

Unser Fazit: Denk‘ dich jung!



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page